Seit 2014 sind einige Zwergwidder in meiner Zuchtanlage. Hier befinden sich einige außergewöhnliche Farben in meiner Zucht. Hier kann ich viele Farbexperimente vornehmen und deren Vererbung studieren. Gerade als Preisrichter sollte man sich in der Vererbung auskennen und die Praxis bringt immer neue Erfahrungen die in keinem Lehrbuch abgedruckt sind. Besonders Augenmerk lege ich hier auf die Japanerfarbe in den Kombinationen ,havanna, blau und feh japaner, als Schecke oder Weißohr. Ebenso interessant ist die Vererbung verschiedener Haararten und das frühe erkennen im Nest.

Ebenfalls habe ich einige Bunte Widderchen in meiner Anlage